Zuschauer sind bei unseren Heimspielen (erstgenannte Mannschaft ist Heimmannschaft) immer herzlich Willkommen.

Spiele Herren Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Spiele Damen Verbandsklasse Süd

Keine Termine

Sonstige Termine

Keine Termine

Ersatzgeschwächt musste sich der SVD beim VOL-Lokalderby in Altshausen geschlagen geben. Auch Herren IV unterliegen dem TSV Opfenbach knapp in der Kreisliga B mit 7:9. Ohne Chance war die „Sechste“ beim erklärten Titelanwärter in Kreisliga D.

Tischtennis-Verbandsoberliga Gr. 2, Herren: TTF Altshausen I - SV Deuchelried I  9:6

Der SVD musste mit dem Ausfall der Stammspieler Christoph Dreier und Karl Dachs 2 Ersatzleute an die Tische in Altshausen bringen. Tomas Szabo und Florian Joos rückten ins Team. In den Doppeln gab es einen guten Auftakt ins Match als die Partien von Daniel Reisch / Constantin Richter (3:0) und Marc Metzler / Markus Schupp (3:0) ein Ausrufezeichen setzen konnten. Leider fanden Tomas Szabo / Florian Joos (0:3) kein Mittel gegen Norbert Wojtyla / Mateusz Wojciechowski.

Daniel Reisch (3:1 gegen Gabor Toth und 3:1 gegen Petr Ocko) und auch Marc Metzler (3:2 gegen Gabor Toth) zeigten großartiges Tischtennis im Spitzenpaarkreuz und auch hier ein Übergewicht des SVD. Leider reichte es in der Mitte nur zu einem Zähler durch Constantin Richter (3:2 gegen Jonas Strahl). Trotz eines Spiels auf Augenhöhe von Markus Schupp gegen Jonas Strahl musste sich der Deuchelrieder jeweils am Satzende in den Verlängerungen knapp beugen. Da im 3. Paarkreuz Tomas Szabo und Florian Joos kein entscheidendes Mittel gegen Mateusz Wojciechowski und Christian Narr fanden konnten die Gastgeber den Sack vorzeitig zu machen und verhindern dass es zum abschließenden Schlussdoppel kam.

Tischtennis-Kreisliga B-Allgäu, Herren: SV Deuchelried IV – TSV Opfenbach II  7:9

Die Doppel (1:3) entwickelten sich zur Achillesferse, denn der Rückstand von Anfang an konnte im Verlauf der Partie nicht mehr entscheidend aufgeholt werden. Hier konnten nur Lukas Barth / Daniel Prinz ein umkämpftes Match (3:2) für sich verbuchen. Vorne gab es nur einen Zähler durch Roman Kleiner (1). In der Mitte setzte sich Daniel Prinz (1) einmal durch. So reichte die Dominanz des dritten Paarkreuzes mit Patrick Schröder (2) und Björn Leiter (2) nicht mehr für einen möglichen Punktgewinn, da sich die Gäste auch das Schlussdoppel sicherten.

Tischtennis-Kreisliga D-Allgäu, Herren: SC Vogt IV - SV Deuchelried VI  9:1

Der deutliche Ranglistenvorsprung der Gastgeber spiegelt sich im Ergebnis wieder auch wenn dieses etwas zu hoch ausfiel. Letztlich konnte nur das Doppel Stefan Rudhart / Stefan Schubert (3:2) punkten.

Walter Frick

Unsere Sponsoren

Tibhar

TopSpeed